"Schwarzer Hund" 2021

400 x 700 cm, Leimfarbe, Acryl und Ölkreide auf Leinwand

Gruppenmalerei, "Sozialer Expressionismus"

Seit längerer Zeit untersuche ich verschiedene Strategien der Gruppenmalerei. Es geht mir dabei darum, gemeinsam verschiedene künstlerische Strategien, Techniken, Regeln und Spiele zu formulieren, um die unterschiedlichen Interessen und Stärken der Künstler*innen zu fordern. 

Zum Beispiel bestimmen wir eine konkrete Farbe und ein konkretes Werkzeug und malen abwechslungsweise, eine Person nach der anderen, mit schnellen Gesten, ohne zu sprechen. Eine Art "stummes Ping-Pong".

Der "Schwarze Hund" ist im März 2021 in Basel, Pratteln in drei Tagen entstanden.

Gemalt von Fabian Gemperle, Andreas Weber und Mirko Kircher.